Presseartikel aus der Glocke vom 06.10.2011logo die glocke

Vorstand

Neubeckum (himm). Die Kasse stimmt. Und der Vorstand des Gewerbevereins Neubeckum blickt voller Zuversicht in das kommende Jahr.

Bei der jüngsten Mitgliederversammlung am Donnerstagabend, in der Gaststätte „Zum Igelsbusch“, zog Erhard Kaup, Vorsitzender des Gewerbevereins Neubeckum, ein Resumée der Aktivitäten der vergangenen Monate. Mit 70 Gästen sei nicht nur der Neujahrsempfang des Gewerbevereins ein Erfolg gewesen. Auf große Resonanz wären auch das Aktivfest im Frühjahr und das Apfelfest im Herbst gestoßen. Dass sich diese beiden Veranstaltungen etablieren sollen, war das Ergebnis einer intensiven Diskussion. Dabei die Vereine einzubeziehen, sei gut angekommen und würde auch fortgesetzt.

Dass die Kooperationsvereinbarung zwischen dem Gewerbeverein und der Stadtmarketing Beckum bei der Planung des Stadtfestes Früchte trage, darüber waren sich Erhard Kaup und Uwe Denkert einig. Letzterer versprach auch weiterhin auf dem „kurzen Dienstwege“ bei der Lösung von Problemen behilflich zu sein und jederzeit für einen Informationsaustausch bereit zu stehen.

Der Leiter der Stadtmarketing Beckum ging bei seinem Bericht auch auf die Auswirkungen des demographischen Wandels ein. Als Versorgungszentrum sei Neubeckum trotz einzelner Leerstände nach seiner Einschätzung jedoch nicht gefährdet.

Für den kommenden Weihnachtsmarkt vom 9. bis 11. Dezember auf dem Rathausvorplatz seien bereits 19 Stände angemeldet worden. Auch die Bilderausstellung der „Montagsmaler“ der Neubeckumer VHS werde wie gehabt im Rathaus stattfinden, erklärte Denkert. So die Haushaltslage der Stadt Beckum es zuließe, werde es im Rahmen des Beckumer Sommers erneut eine Theater- und eine Musikveranstaltung geben.

Unter Berücksichtung der Veranstaltungen in Beckum sowie der Nachbarorte schlug Denkert vor, das Aktivfest am 18. März, das Stadtfest vom 3. bis 5. Juni und das Apfelfest am 30. September durchzuführen. Alle Termine für 2012 wurden von der Versammlung einstimmig abgesegnet. Auch darauf, dass der vierte Einkaufssonntag während des Weihnachtsmarktes vom 14. bis 16. Dezember beibehalten werde, konnte man sich einigen.

Bei den anschließenden Vorstandswahlen wurden Rainer Friedmann (Stellvertretender Vorsitzender) Pasquina Solito-Hanisch (Geschäftsführerin) sowie die Beisitzer Birgitta Ander, Eva Schwichtenhövel, Thomas Kleinekemper und Thomas Dreier einstimmig wiedergewählt. Neu im Team ist Lars Russig als Beisitzer.