AdventsfensterNeubeckum (dl). In diesem Jahr beteiligte sich der Gewerbeverein Neubeckum beim Neubeckumer Adventskalender. Das Gemeinschaftsprojekt der katholischen und evangelischen Kirchengemeinden in Neubeckum bringt Abend für Abend zahlreiche Gläubige für einen Augenblick der Besinnung zusammen.

 

 

 

 

Aventsfenster

Mitten in die Einkaufsstraße Neubeckums führte der Weg zum 22. Adventsfenster. Bei der Bäckerei Schwichtenhövel hatte der Gewerbeverein Neubeckum zu einem Moment des Innehaltens und der Besinnung im hektischen Vorweihnachtstrubel eingeladen.

Die Geschichte handelte von einer Schulaufführung zu Weihnachten. Die Kinder stritten darum, welche Puppe letztendlich als Jesuskind in die Krippe kam. Groß war das Tohawobu, als die Kinder feststellten, dass eine Negerpuppe das Kind in der Krippe darstellen sollte. Welche Hautfarbe das Jesuskind hatte steht nirgendwo beschrieben, so dass vor Gott die Hautfarbe keine Rolle spielt.

Bei leckeren Backwaren und Glühwein verweilten die Gäste noch eine Weile.

Adventsfenster

Adventsfenster

Weitere Bilder und Informationen zum Neubeckumer Adventskalender: www.stfranziskus-beckum.de